Start Alle Partner von Genussreisen und Kreativreisen GENUSS BURGENLAND - mit kulinarischen Veredelungswochen

GENUSS BURGENLAND – mit kulinarischen Veredelungswochen

Von Bohnensterz zum kulinarischen Paradies

 

Wenn die Rede von der pannonischen Küche ist, beginnt sie mit der Erzählung von der Armen-Leute-Küche, von Bohnensterz, Krautstrudel und Grammelpogatscherl. Doch in seiner 100-jährigen Geschichte hat sich das Burgenland zu einer innovativen kulinarischen Destination entwickelt, die nicht nur mit bodenständigen Heurigen und herausragenden Spitzenköchen, sondern auch mit innovativen Lebensmittelproduzenten aufwarten kann, die kulinarische Traditionen aufgreifen und veredeln.

 

 

 

Lafnitztaler Strudel © Netzwerk Kulinarik
Lafnitztaler Strudel © Netzwerk Kulinarik

 

 

Die Landschaft, das milde Klima und die Ethnien des Burgenlandes sind es, die die Kulinarik des jüngsten Bundeslandes prägen. Die ungarische Vergangenheit, die Kochkünste der Burgenland-Kroaten, die Einflüsse der jüdischen Gemeinden und der Heanzen, aus deren Küche Bohnen, Kraut, Umurken (Gurken) und Kukuruz nicht wegzudenken sind, prägten eine eigenständige Küche.

 

Das sonnenverwöhnte pannonische Klima ermöglicht es, auch innovative Produkte anzubauen. Gerade der Seewinkel, der immer schon die Gemüsekammer Wiens war, bringt nun auch pannonischen Ingwer, Zitronen oder Oliven hervor. Auch Raritäten wie edler Safran und luxuriöser Stör-Caviar bereichern die Fülle der südburgenländischen Landwirtschaft. Fische aus dem Neusiedler See, Gänse auf den südburgenländischen Wiesen und das robuste Mangalitzaschwein wurden damals wie heute geschätzt.

 

Auch die großen kulinarischen Traditionen werden hochgehalten: rund um das Martiniloben am 11. November werden knusprige Weidegänse serviert. Im Winter wird der Sautanz gefeiert, ein ausgelassenes Schlachtfest, bei dem ein ganzes Hausschwein verarbeitet wird.

 

Koch des Gasthauses Fuchs © Netzwerk Kulinarik
Koch des Gasthauses Fuchs © Netzwerk Kulinarik

Wenn die burgenländischen KöchInnen eines können, dann ist es, aus einfachsten Zutaten wunderbare Gerichte zu zaubern. Ein knuspriger Bohnenstrudel, eine paprizierte Fischsuppe, die Halaszlé, oder ein zart schmelzender Mangalitza-Lardo sind immer noch Klassiker bei den vielen Heurigen und Buschenschanken im ganzen Land. Kraftvolle Rotweine wie die Rebsorte Blaufränkisch wachsen im Mittelburgenland und entfalten dank des Wissens und der Handfertigkeiten der WinzerInnen die Sonne im Glas.

Und was die BurgenländerInnen gut können, ist sich dem pannonischen Lebensgefühl hinzugeben: ganz entspannt genießen, gemütlich sitzen bleiben, mit Gästen plaudern. Leben auf der Sonnenseite eben.

 

Logo GENUSS Burgenland

 

Restaurant Braunstein / Pauli’s Stuben in Purbach:

3-Tage-Verwöhnpaket: “Braunstein Auszeit” mit Terroir-Wein & Leithaberg Picknick

Im Verwöhnpaket “Braunstein Auszeit” ist eine Führung im Bio-Weingut Birgit Braunstein in Purbach mit Weinverkostung vorgesehen, beim 4-gängigen Abendessen werden diese Weine zur korrespondierenden Speisenbegleitung serviert. Das 3 Tage / 2 Nächte-Verwöhnpaket aus der Sterneküche der Familie Alexandra und Paul Braunstein vom Restaurant Braunstein in Purbach mit 2mal Verwöhnfrühstück kostet im Herbst bis Ende des Jahres 2022 am Wochenende (Fr–So) EUR 97,00 pro Person und Nacht und wochentags (So–Fr) EUR 89,00 pro Person und Nacht, zuzüglich Ortstaxe. Die Winzerin Birgit Braunstein ist bekannt für Terroirweine, die ihre Lebendigkeit an den Weingenießer weitergeben – also sehr klar definierte Weine, mineralisch, feingliedrig, elegant mit einem großen Lagerpotenzial.

Tipp: In Purbach am Neusiedler See, herrlich gelegen an den Hängen des Leithaberges mit Blick auf den Neusiedler See, laden viele gemütliche Plätze zu einem romantischen Picknick ein.

 

Speisen am Brett im Restaurant Braunstein © Manfred Horvath
Speisen am Brett im Restaurant Braunstein © Manfred Horvath

 

Bei einem Leithaberg-Picknick kann vom Restaurant Braunstein ein fertig gepackter Picknick-Rucksack auf Vorbestellung abgeholt werden: 3 Picknick-Varianten stehen dabei zur Verfügung:

 

  • das Winzer Picknick mit Hauswürstel, Speck, Presswurst, Verhackertes, Käse, Brot, Essigurkerl, Tomaten und Paprika; 0,75 l Mineralwasser und 0,75 l Pinot Blanc vom Bio Weingut Birgit Braunstein: EUR 38,00 für 2 Personen

 

  • das Pauli’s Stuben Picknick mit Rohschinken, Beinschinken mit Kren, Weichkäse, getrocknete Tomaten, Oliven, Hartkäse, Leberpastete, Vollkorngebäck, Obst, 0,75 l Mineralwasser und 0,75 l Zweigelt Mitterjoch vom Bio Weingut Birgit Braunstein: EUR 48,00 für 2 Personen

 

  • das Oxhoft Picknick mit saisonal variablem Angebot (Spargel, Kirschen, Wild usw.), auf Anfrage auch vegetarisch oder vegan möglich, 0,75 l Mineralwasser und 1 – 2 Flaschen Wein vom Bio Weingut Birgit Braunstein nach Wahl (im Wert von bis zu EUR 20,00): EUR 60,00 für 2 Personen

 

Anfragen und Buchung: Restaurant Braunstein / Pauli’s Stuben in 7083 Purbach, Fellnergasse 1a, +43 2683 55130, restaurant@braunstein.at, www.braunstein.at.

 

 

Hotel-Restaurant Knappenstöckl auf Schloss Halbturn:

2 Tage „Genuss Stunden” in der Welt der Paradeiser bei Stekovics & gastronomische Veredelung im Restaurant Knappenstöckl!

Genießen und Lernen in der Natur mit Erich Stekovics, dem Kaiser der Paradeiser, und seiner Frau Priska, die gemeinsam ganz persönlich durch die Vielfalt ihrer großen Sammlung in Frauenkirchen führen. Tauchen Sie in die wunderbare Welt der Paradeiser, Paprika und Chili ein. Es wird erzählt, philosophiert, gestaunt, verkostet und wieder verkostet… (je nach Termin-Verfügbarkeit, EUR 65,00 pro Person inkl. EUR 15,00 Warengutschein).

 

Schmankerlwirt Knappenstöckl Halbturn © Foto Machtinger
Schmankerlwirt Knappenstöckl Halbturn © Foto Machtinger

 

Deshalb setzen auch die Schmankerlwirte wie Familie Wieser im Hotel-Restaurant Knappenstöckl auf Schloss Halbturn auf die Frische, Saisonalität und Regionalität ihrer Lebensmittel – und da hat der Seewinkel einiges zu bieten: Sonnengereiftes Gemüse wie Paradeiser im Juli und August sowie Paprika und Chili im September und Oktober, Bio-Rind aus dem Nationalpark, Fisch aus dem Neusiedler See und Wildbret aus der schlosseigenen Jagd.

 

Das „Romantik-Paket” bei 2 Tage / 1 Nächtigung im traumhaften Schloss-Zimmer Comfort, einem servierten Schloss-Frühstück, einem 5-Gang-Degustationsmenü mit Paradeiser, Paprika oder Chili mit Weinbegleitung, 1 Flasche Sekt und 1 Blumenstrauß am Zimmer kostet im Herbst bis spätestens 18. Dezember 2022 pro Person EUR 155,00 exkl. Ortstaxe.

 

Anfragen und Buchung: Hotel-Restaurant Knappenstöckl, Christoph & Karin Wieser, 7131 Halbturn, Im Schloss, +43 2172 82390, info@knappenstoeckl.at, www.knappenstoeckl.at

 

 

Kukmirn Destillerie Puchas und Thermenhotel PuchasPLUS, Stegersbach:

3 Tage-Feinschmecker Angebot für Genießer mit hochprozentigem Erlebnis: Kulinarik pur im Thermenhotel PuchasPLUS in Stegersbach

Kulinarische Highlights mit dem Verwöhnprogramm einer der besten Thermen Österreichs: Schon bei der Ankunft im Thermenhotel in Stegersbach wartet mit einer Flasche Uhudler-Frizzante eine regionale Spezialität auf die Gäste. Bei einem Besuch in der „KUKMIRN Destillerie Puchas“ können Gäste in der Schaubrennerei hautnah miterleben, wie feine Edelbrände entstehen – „Von der Frucht bis ins Glas“, so das Motto der Führung, wo ausführlich erklärt wird, wie Aromen aus allerbestem Obst in die Brände eingebunden werden. Die Führung mit Verkostung von 15 Spirituosen-Proben kostet EUR 14,90 pro Person.

 

Schmankerl-Frühstücksbuffet © Thermenhotel PuchasPLUS
Schmankerl-Frühstücksbuffet © Thermenhotel PuchasPLUS

 

Das „Feinschmecker-Angebot für Genießer“ im Thermenhotel PuchasPLUS in Stegersbach beinhaltet 3 Thermentage / 2 Nächtigungen im XXL Zirben-Zimmer (36 m²), 2x Schmankerl-Frühstücksbuffet mit regionalen Spezialitäten, 2x PuchasPlus Genuss-Halbpension, 3x Kaffee und Kuchen, 3x Eintritt in die Therme inkl. Saunawelt, 1 Flasche Uhudler-Frizzante und alle TOP PuchasPLUS-Inklusivleistungen und kostet im Herbst ab EUR 298,00 pro Person, zuzüglich Kurtaxe.

 

Anfragen und Buchung: Thermenhotel PuchasPLUS**** in Stegersbach, +43 3326 53310, Thermenstraße 16, 7551 Stegersbach, urlaub@puchasplus.at, www.puchasplus.at/hotel-stegersbach

 

Kulinarische Erlebnisse Burgenland – Schmökern Sie im Online-Katalog

 

Broschüre Genuss Burgenland
Broschüre Genuss Burgenland

Entdecken und erleben Sie das Burgenland auf einer ganz besonders kulinarische Reise. Wir sind uns sicher, dass Sie über die Vielfalt der Angebote staunen werden.
Kaffee rösten, einen Slow Food Markt besuchen, ein Picknick in den Weinbergen, einmal sehen, wie Tiere artgerecht leben oder eine Führung beim Imker oder Chili-Bauern. Im Burgenland kann man die kulinarische Landschaft intensiv erleben.

 

In diesem Katalog findet Ihr kulinarische Erlebnisse wie Führungen, Verkostungen, Workshops, Picknicks und Genuss-Tipps.

 

Blättern Sie diesen online durch:

 

Broschüre Genuss Burgenland

Broschüre Genuss Burgenland